Einführung

Hegeringe sind Zusammenschlüsse der Jäger auf der untersten Ebene, Vereinen vergleichbar.


Ziele sind die Vertretung gemeinsamer regionaler Interessen gegenüber Behörden und anderen Verbänden und die Zusammenarbeit bei Revierübergreifenden Fragen oder Problemen.

Anregung, Hilfe und Informationen erhält der Jäger in erster Linie von Kameraden und Freunden im Hegering.

 

Der Hegering Hennen gehört zur Märkischen Kreisjägerschaft e.V. (MKJS). Diese ist dem Landesjagdverband NRW (LJV) und dem Deutschen Jagdverband (DJV) angeschlossen.

Entstehung

Nach der kommunalen Neuordnung im Jahre 1975 wurde der Hegering Hennen aus dem Hegering “Ergste-Schwerte-Westhofen” (Kreisgruppe Iserlohn-Stadt und Land e.V.) mit Genehmigung des damaligen Kreisgruppenvorstandes herausgelöst. Der andere Teil des früheren Hegerings ging im Hegering “Schwerte” auf und gehört seitdem zur Kreisjägerschaft Unna.


An sich wäre es möglich gewesen, die nun zum Bereich der “Märkischen Kreisjägerschaft e.V.” gehörigen Mitglieder des Hegerings Hennen dem seinerzeit bereits bestehenden Hegering “Iserlohn-Hemer” zuzuordnen. Die hiesigen Jäger befürchteten jedoch, dass dieser Hegering eine unüberschaubare und in mehrfacher Hinsicht unpraktische Größe annehmen würde. Daher betrieben insbesondere die Herren Fritz Schwarzelühr sen. und Heinrich Speerschneider die Gründung eines eigenen Hegerings, der in etwa das Gebiet der ehemaligen Gemeinde Hennen sowie die Reviere Nord und Süd der ehemaligen Gemeinde Sümmern umfasst.

 
Bei der Gründung zählte der Hegering 96 Mitglieder. Der Bestand ist im Laufe der Jahre auf rund 225 Mitglieder angewachsen.

Organisation/ Ansprechpartner

Die Geschäfte im Hegering führt der Vorstand. Für die unterschiedlichen jagdlichen Themenbereiche sind Obleute bestellt, u.a. für das Hundewesen und die Biotoppflege. 


Ihre Frage richten Sie bitte an unseren Hegeringleiter Alexander Heese.

http://www.ljv-nrw.de/inhalt/hegering-hennen/kontakt/4_4576.html

Er wird diese an das zuständige Vorstandsmitglied oder den zuständigen Obmann weiterleiten.