Indian Summer im Sauerland

Der Herbst ist gekommen und zeigt sich teilweise von seiner schönsten Seite. Wenn man nun die Farbenpracht der heimischen Laubwälder sieht, ist man geneigt Vergleiche zum Indian Summer in Kanada zu ziehen. Dies zeigt uns doch, dass wir nicht immer in die Ferne schweifen müssen, sondern die Augen öffnen müssen und die Welt vor der eigenen Haustür entdecken können. So haben wir doch unseren ganz eigenen Begriff dafür - Goldener Herbst.

Treibjagd

Der Herbst ist aber auch jagdlich von großer Bedeutung, finden in dieser Zeit doch vielerorts die Gesellschaftsjagden statt. Dies hat im Sauerland nichts mit dem Treffen elitärer Kreise zu tun. Vielmehr sieht man Jagdgesellschaften bei denen vom Schüler bis zum Rentner alles vertreten ist und die heimischen Revierinhaber auch auswertige Freunde im Sauerland begrüßen dürfen. Der Tag wird im Freien verbracht, man genießt das Hundegeleut und erfreut sich des Anblickes des Wildes. Wohl dem, dem auch das Jagdglück zugetan ist. Denn bei diesen Gesellschaftsjagden kann unter anderem an einem Tag ein entsprechender Anteil des nötigen Schwarz- und Rehwildabschusses getan werden. So mancher kann sich aber auch seinen traditionellen Hasenbraten sichern. Wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, genießt man die kleinen Dinge umso mehr, so zieht doch so mancher Jäger die wämende Erbsensuppe in der Natur einem Drei-Gänge-Menü mit Sicherheit vor. Die gemeinsamen Stunden dienen aber auch dem Erfahrungsaustausch, so sieht man im Herbst eine Vielzahl an Revieren, trifft die unterschielichsten Jäger, Jung lernt von Alt und manchmal sogar umgekehrt.

Nicht zu vergessen in dieser Zeit ist auch der Schutzpatron der Jagd - der heilige Hubertus. Anlässlich des Hubertustages am 3. November finden vielerorts Hubertusmessen statt. So finden wir herbstlich und jagdlich geschmückte Kirchen in denen oftmals in dieser Zeit auch Jagdhorntöne zu hören sind. Die heimischen Parforcehornbläser Homert haben in den vergangenen Jahren einige Hubertusmessen musikalisch begleitet, was sicherlich zu einem Highlight im Jagdjahr gehört.