Jahreshauptversammlung

Am Montag, 19.03.2018, begrüßte Hegeringleiter Ulrich Kröger  rund 100 Mitglieder und die Vorsitzenden der benachbarten Hegeringe sowie die Vertreter der Landwirtschaft zur Jahreshauptversammlung des Hegering Beckum auf dem Höxberg.

bildschirmfoto 2018-04-06 um 10.02.52

(v.l.) Christian Schulze – Wettendorf, Ulrich Kröger (Hegeringleiter), Ulrich Engbert,  Friedrich Edelmeier, Christian Mönig , Bernhard Heimann, Caroline Schulze Stumpenhorst  und Josef Roxel.  

Nachdem die Jagdhornblaser die Veranstaltung eröffneten, begrüßte am Montag, 19.03.2018, Hegeringleiter Ulrich Kröger die rund 100 erschienenen Mitglieder und die Vorsitzenden der benachbarten Hegeringe sowie die Vertreter der Landwirtschaft zur Jahreshauptversammlung des Hegering Beckum auf dem Höxberg.

 

Zu Beginn der Veranstaltung referierte Dr. Witte als Vertreter des Kreisveterinäramtes in einem sehr interessanten Vortrag zum Thema Afrikanische Schweinepest.

 

In einem Jahresrückblick wurde auf die erfolgreichen Hegeringveranstaltungen eingegangen. Neben den im Sommer abgehaltenen Walderlebnistagen mit mehr als 300 teilnehmenden Kindern aus Beckumer Grundschulen, fanden ein gut besuchtes Hegeringschießen sowie ein Frühschoppen auf dem Hof Laukemper in Vellern statt. Den jährlichen Höhepunkt stellte die abermals sehr gut besuchte Hubertusmesse unter Beteiligung des Bläsercorps Liesborn und mit Falknern und ihren Hunden sowie ihren Greifvögeln in der Stephanuskirche in Beckum im November dar. In diesem Jahr findet die Messe erneut statt. Das Datum wird auf der Internetseite des Hegerings bekanntgegeben. Um die ständig steigenden Schwarzwildbestände und die damit einhergehenden Gefahren einzudämmen, wurde im vergangenen Jagdjahr erstmal auf Hegeringebene eine übergreifende Drückjagd durchgeführt

 

Nach den Berichten der Obleute und dem Kassenbericht von Christian Mönig wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

 

Stellvertretender Hegeringleiter Friedrich Edelmeier und bisheriger Obmann für Hundewesen Antonius Steinhoff berichteten im Anschluss über die erfolgreiche dritte Höxbergsuche. Gemeinsam mit dem Hundetrainerpaar Winkelströter erhielten die teilnehmenden Hunde und ihre Besitzer die Möglichkeit unter Prüfungsbedingungen zu üben. In diesem Jahr soll die Veranstaltung am 9. September erneut stattfinden. Dann unter der Leitung von Friedrich Edelmeier und dem neuen Obmann für Hundewesen Christian Nordhoff.

 

Friedrich Edelmeier wurde einstimmig im Amt des stellvertretenden Hegeringleiters bestätigt. Caroline Schulze Stumpenhorst wurde einstimmig zur Schriftführerin des Hegerings gewählt.

 

Hegeringleiter Kröger bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern für ihr Engagement für den Hegering Beckum.

 

Für ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Landesjagdverband wurde Christian Schulze – Wettendorf geehrt. Für die 40-jährige Mitgliedschaft zum Hegering Beckum erhielt  Bernhard Heimann Urkunde und Nadel. Für die 50-jährige Mitgliedschaft wurden Ulrich Engbert und Everhard Sprenker geehrt.

 

Die Versammlung beendete Hegeringleiter Kröger mit einem Dank an alle Jagdhornbläser, Sponsoren, ehrenamtliche Helfer und Vorstandsmitglieder, die sich für Natur- und Umweltschutz sowie Öffentlichkeitsarbeit engagiert haben.