Termine 2021 / 2022

Bisher geplante Termine:

Veranstaltung, Ort

07.08.2021

Kreisweiter Krähentag, 10:00 Uhr Treffen bei Christian Peters, Unterberg I / 21

06.10.2021

Kreisjägerschaft Jahreshauptversammlung, Festhalle  Everswinkel, 19:00 Uhr

findet nicht statt Leistungsvergleich für Jagdhunde des Hegering Beckum

findet nicht statt

Hubertusmesse
  2022

 

05.02. + 12.02.2022
Kreisweite Taubentage, anschließendes Treffen bei Michael Spitze auf dem Hof Dreinhof, Unterberg II / 9

31.01.-06.02.2022

Kreisweite Fuchswoche

 

Jahreshauptversammlung

  Kreisbläserwettbewerb
18.06.2022 100 Jahre Hegering Beckum

Absage Hegeringversammlung 2020

Liebe Mitglieder,

aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronavirus-Pandemie sieht sich der Vorstand gezwungen, die für den 23. März geplante Jahreshauptversammlung abzusagen.

Wir bitten die Revierinhaber keine Gehörne in der Gaststätte Samson abzugeben.

Wir werden die Entwicklung weiter verfolgen und uns zu gegebenem Zeitpunkt wieder melden.

 

Der Vorstand

Kreisweite Taubentage 2020

Am Samstag, dem 1. Februar und am 8. Februar finden wieder die kreisweiten Taubenjagdtage statt.

Damit wir eine gute Strecke machen, bitten wir alle Revierinhaber Jäger in ihren Revieren anzustellen.

Mitglieder, die noch keine Möglichkeit haben an der Taubenjagd teilzunehmen, können sich bei unserem Hegeringleiter Ulrich Kröger unter der Mobil-Nr. 0157 52887024 melden. Aus organisatorischen Gründen bitten wir, dies bis zum 28. Januar zu tun.

An den jeweiligen Jagdtagen treffen wir uns, wie schon im letzten Jahr, um 12 Uhr auf dem Hof Dreinhoff in Beckum, Unterberg II / 9 .

Hier gibt uns unser Mitglied Michael Spitzer die Möglichkeit die Strecke zu legen. Für das leibliche Wohl sorgt wie immer der Hegering.

2020

Hubertusmesse 2019

Einladung zur Hubertusmesse

 

Auch in diesem Jahr möchte der Hegering Beckum alle Hegeringsmitglieder und ihre Familien sowie alle Freunde der Jagd und Interessierte zur Hubertusmesse einladen. Die Messe findet am Sonntag, 10. November, um 18.30 Uhr in der Beckumer Stephanuskirche statt. Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Jagdhornbläser aus dem Hegering Liesborn die Messe begleiten. Sie dürfen sich auf die teils schmetternden, teils zarten Klänge der Parforce- und Fürst -Pless-Hörner freuen.    

Gelungenes Biwak

Einen wunderschönen gemeinsamen Abend verlebte der Beckumer Hegering im September auf dem Hof Plümpe. Zahlreiche Mitglieder und Jagdfreunde waren der Einladung zum gemütlichen Abend gefolgt. Begrüßt wurden alle durch die Beckumer Bläser. Das gemütliche Zusammensein wurde gekrönt mit der Verköstigung des eigens erlegten und anschließend gegrillten Wildfleisches und einer Tombola mit verschiedenen jagdlichen Preisen.

 

Höxbergsuche 2019

Leistungsvergleich der Jagdhunde für eine tierschutzgerechte Jagd – „Höxbergsuche“ voller Erfolg

 

Zum fünften Mal lud der Hegering Beckum seine Mitglieder am Sonntag, den 8. September 2019, zum Leistungsvergleich ihrer Jagdhunde ein. Bei angenehmen Temperaturen fand das Treffen auf dem Hof und im Jagdrevier von Gerd Sprenker in der Bauernschaft Holter statt.

Sechs ausgebildete Hunde zeigten beim Hundevergleich ihr Leistungsvermögen in verschiedenen Disziplinen. Vier der Gespanne traten im Fachgebiet „Feld- und Wasserarbeit“ an, zwei weitere im Fachgebiet „Nachsuche und Schweiß“.

Hier weiterlesen

Hegeringschießen 2019

Am Samstag, 29. Juni, findet unser alljährliches Hegringschießen auf dem Butterpatt in Warendorf statt.

Start ist ab 14.00 Uhr und Ende ist spätestens um 18.00 Uhr.

5. Leistungsvergleich für Jagdhunde des Hegering Beckum

am 8. September auf dem Hof Sprenker im Holter 8 in Beckum.

Um Anmeldung wird bis zum 30. August gebeten. 

Herunterladen: weiter infos zum leistungsvergleich

Leistungsvergleich der Jagdhunde für eine tierschutzgerechte Jagd – „Höxbergsuche“ voller Erfolg

Zum vierten Mal lud der Hegering Beckum seine Mitglieder am Sonntag, den 9. September 2018 zum Leistungsvergleich ihrer Jagdhunde ein. Bei allerbestem Wetter fand das Treffen auf dem Hof und in dem Revier Gerd Sprenker in der Bauernschaft Holter statt. Drei ausgebildete Hunde haben beim Hundevergleich ihr Leistungsvermögen in verschiedenen Disziplinen wie Feld-, Wald- und Wasserarbeitet gezeigt. Insgesamt schnitten alle Hunde sehr gut ab.

Obmann für Hundewesen Christian Northoff und Organisator Friedrich Edelmeier begrüßten die Mitglieder wie auch die Richter Helga und Herbert Winkelströter zur diesjährigen „Höxbergsuche“ des Hegerings Beckum. Nur mit einem gut ausgebildeten Jagdhund ist eine tierschutzgerechte Jagd möglich und waidgerecht.

Bei strahlendem Sonnenschein wurde zunächst die Leinenführigkeit im Wald und im Anschluss die Ruhe beim Schuss überprüft. Nach einem sehr guten Auftakt aller Hunde mussten sie ihre Fähigkeiten beim Apportieren von Fuchs oder Mader über ein Hindernis beweisen. Dann ging es an die „Wasserarbeit“! Nachdem auch diese Prüfung von allen Hunden gemeistert wurde, folgte das Fach „Feldarbeit“. Auch hier zeigte sich, dass die Hunde auf der 300 m Kaninchenschleppe gute Ergebnisse erzielten.

Die Prüfer Helga und Herbert Winkelströter waren auch in diesem Jahr mit den Leistungen seht zufrieden. Sie ehrten beim anschließenden Grillen die Sieger des Leistungsvergleiches. Die Deutsch Drahthaar-Hündin Emmy vom Kottenbrock geführt von Bernd Isfort belegte Platz eins. An zweiter Stelle folgte der Kleine Münsterländer-Rüde Chicco II von der Berkelwiese von Marion Northoff. Den dritten Platz belegte Ann-Christin Tigges mit ihrer Deutsch Drahthaar-Hündin Cora von der Hengselbirke.

 

 

Höxbergsuche 2018

Einladung zum vierten Leistungsvergleich für Jagdhunde

 

Jagdgebrauchshunde jeden Alters und jeder Rasse sind am Sonntag, 9. September, herzlich eingeladen.

 

Anmeldung bitte an hegering-beckum@gmx.de oder schriftlich an Friedrich Edelmeier, Feuerstrasse 39, 59269 Beckum.

 

Nennschluss ist Freitag, 31. August 2018.

 

Im Anschluss der Prüfung  treffen  sich alle Teilnehmer  und  Gäste  zur  Preisverteilung und zum gemütlichen Ausklang des Tages auf dem Hof Gerd Sprenker.

 

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Dokument:

Herunterladen: Einladung zur Höxbergsuche 2018

Jahreshauptversammlung

Am Montag, 19.03.2018, begrüßte Hegeringleiter Ulrich Kröger  rund 100 Mitglieder und die Vorsitzenden der benachbarten Hegeringe sowie die Vertreter der Landwirtschaft zur Jahreshauptversammlung des Hegering Beckum auf dem Höxberg.

Hier weiterlesen

Walderlebnistage: Helfer gesucht!

Taubentage 2018

Am Samstag, 10. Februar, und am Samstag, 17. Februar finden die diesjährigen Taubentage statt. Im Anschluss treffen wir uns auf dem Hof Antonius Steinhoff in Unterberg. Für Getränke und Würstchen ist ab 12 Uhr gesorgt.

Jahreshauptversammlung 2018

Der Hegering Beckum lädt seine Mitglieder herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung findet am Montag, 19. März, um 19.00 Uhr im Hotel Höxberg in Beckum statt. Die Gehörnschau beginnt um 18.30 Uhr. Der Vorstand bittet alle Revierinhaber, ihre Trophäen am Samstag, 17. März, im Hotel Samson in Beckum abzugeben.

Die Glocke berichtet: Revierübergreifende Drückjagd

NRW-Landwirtschaftsministerium hebt Schonzeiten für Schwarzwild auf

5. Januar 2018, Dortmund (LJV). Das NRW-Landwirtschaftsministerium hat per Erlass vom 4. Januar 2018 die Unteren Jagdbehörden gebeten, die Schonzeiten für alles Schwarzwild auf allen bejagbaren Flächen mit sofortiger Wirkung bis zum 31. März 2021 aufzuheben. „Die Schonzeit für Schwarzwild ist damit aus Gründen der Landeskultur i. S. von § 22 Absatz 3 BJagdG Satz 1 landesweit ganzjährig aufgehoben“, so das Ministerium.

Ausgenommen von dieser Schonzeitaufhebung sind nur Bachen mit gestreiften Frischlingen unter ca. 25 kg.

Das NRW-Landwirtschaftsministerium begründet diesen Schritt mit der aktuellen Entwicklung des ASP-Seuchengeschehens in Polen und Tschechien sowie mit sehr hohen Wildschäden auf landwirtschaftlichen Flächen, Sportanlagen sowie Grünflächen in befriedeten Bezirken.

Zugleich soll die Forschungsstelle für Jagdkunde und Wildschadenverhütung NRW kurzfristig ein Bejagungskonzept erstellen, um eine waidgerechte Jagdausübung sicherzustellen.

 

"Drückjagd ist alternativlos"

Afrikanische Schweinepest: Horrorvision

Besinnliche Weihnachten

Allen Jägerinnen und Jägern des Hegerings Beckums sowie ihren Familien wünschen wir ein besinnliches Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute, viel Gesundheit und allzeit Weidmannsheil. Besonders den neuen Mitgliedern in unserem Kreis.

 

Vielen Dank für das entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

 

Der Vorstand

Niederwildjagd in Beckum

Hubertusmesse: Voller Erfolg

In einer bis auf den letzten Platz besetzten St. Stephanuskirche feierte der Hegering Beckum auch in diesem Jahr die Heilige Messe zur Ehrung des Schutzpatron Hubertus.

Bereits zum fünften Mal unterstützten uns die liesborner Jagdhornbläser mit den Klängen ihrer Parforce- und Fürst-Pless-Hörner. 


Die Bläser der Beckumer Hegering machten den Auftackt mit dem Hegeringmarsch.

Einladung zur Hubertusmesse

Auch in diesem Jahr möchte der Hegering Beckum alle Hegeringsmitglieder und ihre Familien sowie alle Freunde der Jagd und Interessierte zur Hubertusmesse einladen. Die Messe findet am 5. November um 18.30 Uhr in der Beckumer Stephanuskirche statt. Wie schon in den zwei vergangenen Jahren werden die Bläser aus dem Hegering Liesborn die Messe begleiten.

 

 

Höxbergsuche voller Erfolg

Zum dritten Mal lud der Hegering Beckum seine Mitglieder am Sonntag den 17. September 2017 zum Leistungsvergleich ihrer Jagdhunde auf den Hof der Familie Steinhoff in die Bauernschaft Unterberg ein. Acht ausgebildete Hunde haben beim Hundevergleich ihr Leistungsvermögen in verschiedenen Disziplinen wie Feld-, Wald- und Wasserarbeitet getestet. Insgesamt schnitten alle Hunde sehr gut ab.

 

Obmann für Hundewesen Antonius Steinhoff und Organisator Friedhelm Edelmeier begrüßte die Mitglieder und die Richter Helga und Herbert Winkelströter zur diesjährigen Höxbergsuche des Hegering Beckums. Zudem erklärte er nochmal Einmal, dass nur mit einem gut ausgebildeten Jagdhund eine tierschutzgerechte Jagd ausgeübt werden kann.

 

Bei strahlendem Sonnenschein wurden zunächst die Leinenführigkeit im Wald und die Ruhe beim Schuss überprüft. Nach einem sehr guten Auftakt aller Hunde mussten sie ihre Fähigkeiten beim Apportieren von Fuchs oder Mader über ein Hindernis beweisen. Im Anschluss ging es an die Wasserarbeit. Jeder Hund musste in dieser Disziplin, zwei erlegte Enten in einem Gewässer aufstöbern und zurück zum Führer bringen. Nachdem auch diese Prüfung von allen Hunden gemeistert wurde, ging es zur Feldarbeit. Auch hier zeigte sich, dass die Hunde auf der 300 Meter Kaninchenschleppe gute Ergebnisse erzielten.

 

Die Prüfer Helga und Herbert Winkelströter waren auch in diesem Jahr sehr mit den Leistungen zufrieden. Sie ehrten beim anschließenden Grillen die Sieger des Leistungsvergleiches. Der Weimaranar Kuzhaar-Rüde „Barney“ von Dr. Markus Bartkowiak  belegte mit Platz eins. An zweiter Stelle lag der Kleine Münsterländer-Rüde „Chicco“ von Christian Northoff. Den dritten Platz belegte ebenfalls Christian Heickmann mit dem Epagneul Bretonen „Flay“ aus dem Besitz von Martin Statkewitz.

 

 

 

 

Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 9. Juli, findet der diesjährige Hegeringfrühschoppen auf dem Hof Hof Laukemper, Im Lennebrock 7 in Vellern, statt.

Alle Hegeringmitglieder und ihre Familien sind eingeladen, ab 11 Uhr gemeinsam einige Stunden zu verbringen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Beckumer Jäger treffen sich auf dem Höxberg

Jahreshauptversammlung 2017

 

Nachdem die Jagdhornbläser die Veranstaltung eröffneten, begrüßte am Montag, 13.03.2017 Hegeringleiter Ulrich Kröger die rund 90 erschienenen Mitglieder und die Vorsitzenden der benachbarten Hegeringe sowie die Vertreter der Landwirtschaft zu der informativen Jahreshauptversammlung des Hegering Beckum auf dem Höxberg.

Hier weiterlesen

Jahreshauptversammlung 2017

Der Hegering Beckum lädt seine Mitglieder herzlich zur diesjährigen Jahreshauptversammlung ein. Die Versammlung findet am Montag, 13. März, um 19.00 Uhr im Hotel Höxberg in Beckum statt. Die Gehörnschau beginnt um 18.30 Uhr. Der Vorstand bittet alle Revierinhaber, ihre Trophäen am Samstag, 11. März, im Hotel Samson in Beckum abzugeben.

Taubentage 2017

Am Samstag, 4. Februar, und am Samstag, 11. Februar finden die diesjährigen Taubentage statt. Im Anschluss treffen wir uns auf dem Hof Antonius Steinhoff in Unterberg. Für Getränke und Würstchen ist ab 12 Uhr gesorgt.

2016

Gelungene Hubertusmesse

In einer bis auf den letzten Platz besetzten St. Stephanuskirche feierte der Hegering Beckum auch in diesem Jahr die Heilige Messe zur Ehrung des Schutzpatron Hubertus.

Bereits zum vierten Mal unterstützten uns die Liesborner Jagdhornbläser mit den Klängen ihrer Parforce- und Fürst-Pless-Hörner. 

 

 

Einladung zur Hubertusmesse

Auch in diesem Jahr möchte der Hegering Beckum alle Hegeringsmitglieder und ihre Familien sowie alle Freunde der Jagd und Interessierte zur Hubertusmesse einladen. Die Messe findet am 6. November um 18.30 Uhr in der Beckumer Stephanuskirche statt. Wie schon in den zwei vergangenen Jahren werden die Bläser aus dem Hegering Liesborn die Messe begleiten.

 

 

Herunterladen: Einladung

Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 25. September, findet der diesjährige Hegeringfrühschoppen auf dem Hof Plümpe, Holter 7 in Beckum, statt.

 

Alle Hegeringmitglieder und ihre Familien sind eingeladen, ab 11 Uhr gemeinsam einige Stunden zu verbringen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Höxbergsuche voller Erfolg

Leistungsvergleich der Jagdhunde für eine tierschutzgerechte Jagd

 

Zum zweiten Mal lud der Hegering Beckum seine Mitglieder am zweiten Septembersonntag zum Leistungsvergleich ihrer Jagdhunde auf den Hof der Familie Steinhoff in die Bauernschaft Unterberg ein. Acht ausgebildete Hunde traten zum Verggleich in verschiedenen Disziplinen wie Feld-, Wald- und Wasserarbeitet an. Insgesamt schnitten alle Hunde sehr gut ab.

 

Obmann für Hundewesen Antonius Steinhoff begrüßte die Mitglieder und die Richter Helga und Herbert Winkelströter zur diesjährigen Höxbergsuche des Hegering Beckums. Zudem erklärte er, dass nur mit einem gut ausgebildeten Jagdhund eine tierschutzgerechte Jagd ausgeübt werden kann.

Bei strahlendem Sonnenschein bliesen die Jäger zur Jagd an. Zu Beginn wurden die Leinenführigkeit im Wald und die Ruhe beim Schuss überprüft. Nach einem sehr guten Auftakt aller Hunde mussten sie ihre Fähigkeiten beim Apportieren von Fuchs oder Mader über ein Hindernis beweisen. Im Anschluss ging es an die Wasserarbeit. Jeder Hund musste in dieser Disziplin, zwei erlegte Enten in einem Gewässer aufstöbern und zurück zum Führer bringen. Nachdem auch diese Prüfung von allen Hunden gemeistert wurde, ging es zur Feldarbeit. Auch hier zeigte sich, dass die Hunde auf der 300 m Kaninchenschleppe eine gute Nase hatten und gute Ergebnisse erzielten.

 

Die Prüfer Helga und Herbert Winkelströter waren auch in diesem Jahr  mit den Leistungen sehr zufrieden. Sie ehrten beim anschließenden Grillen die Sieger des Leistungsvergleiches. Der Labrador-Retriever „Johnny“ von Ann-Kathrin Stumpenhorst belegte mit 156 Punkten Platz eins. An zweiter Stelle lag der Große Münsterländer „Finny“ von Hubert Mackenbrock mit 154 Punkten. Den dritten Platz belegte Lothar Stumpenhorst mit seinem Labrador „Felix“ mit 149 Punkten.

 

 

Einladung zur Krähenjagd

Am  Samstag, 27. August, findet in den Revieren des Beckumer Hegering die alljährliche Krähenjagd statt.

 

Es wird in den frühen Morgenstunden in den Revieren gejagd. Um 10 Uhr treffen wir uns auf dem Hof Hubert Aschoff, Dorfstr. 15 in Vellern, um Strecke zu legen.

(Von Beckum kommend der ersten Hof links, sofort am Ortseingang)

Hegeringschießen

Am Samstag, 23. Juli, findet unser alljährliches Hegringschießen auf dem Butterpatt in Warendorf statt. Der Tontauben-Stand für Skeet, Trap und den Parcours steht dafür zur Verfügung. Leider sind alle Kugelbahnen gesperrt.

 

Start ist ab 14.00 Uhr und Ende ist spätestens um 18.00 Uhr.

Höxbergsuche 2016

Der Vorstand des Hegring Beckum lädt alle Hegeringmitglieder herzlich zu einem Leistungsvergleich für Jagdhunde ein. Die "Höxbergsuche" findet am Sonntag, 11.09.2016, statt.

 

Zugelassen sind Jagdgebrauchshunde jeden Alters und jeder Rasse. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Gespanne begrenzt. 


Nennschluss ist Freitag, 02.09.2016.


Schleppwild für die Federwildstrecke und die anschließende Wasserarbeit (vorzugsweise Ente) ist von jedem Hundeführer mitzubringen!

 

Nach der Prüfung  treffen  sich alle Teilnehmer  und  Gäste  zur  Preisverteilung und zum gemütlichen Ausklang des Tages auf dem Hof Antonius Steinhoff in Unterberg.

Herunterladen: Weitere Informationen finden Sie hier

Akustische Wildretter schützen vor dem Mähtod

Unzählige Rehe, Fasane, Kitze und Hasen lassen jährlich bei Mäh- und Erntearbeiten ihr Leben. Da der Schutz des Wildes bei vielen Jägern oberste Priorität genießt, lässt die Kreisjägerschaft Warendorf nun Taten folgen: In einer Gemeinschaftsaktion mit dem Landwirtschaftlichen Kreisverband der Landwirtschaftskammer Warendorf und dem Kreis Warendorf wurden jetzt 125 akustische Wildretter angeschafft. Im Wildretter eingebaute Sirenen, die einen Hochfrequenzton mit einem Schall von 105 Dezibel erzeugen, werden an das Mähgerät angebracht. Der hohe und für die Tiere unangenehme Ton schreckt sie deutlich eher auf als der normale Geräuschpegel des landwirtschaftlichen Fahrzeugs.

 

Die Melder werden über die Hegeringe kreisweit an Landwirte und Lohnunternehmen für 25 € abgegeben. Dieser Sonderpreis ist nur möglich, weil der Kreis Warendorf die Aktion mit 2000 € und die Kreisjägerschaft mit 1150 € unterstützt. Im Hegering Beckum sind bereits mehrere Melder von Jägern an Landwirte und Lohnunternehmer aus der Region verteilt worden.  


Hegeringmitglieder (von links) Ann-Kathrin Stumpenhorst, Werner Tentrup, Cornelius Wessel und Hegeringleiter Ulrich Kröger freuen sich über den Einsatz der akustischen Wildretter.

Walderlebnistage 2016

Wenn sich 350 Kinder aus allen Beckumer Grundschulen auf den Weg in den heimischen Wald machen, heißt es wieder "Walderlebnistage auf dem Höxberg".

Der Hegering Beckum, das Regionalforstamt Münsterland und die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald stellten gemeinsam an zwei Tagen ein abwechlungsreiches Programm zusammen. 

Das Signal „Aufbruch zur Jagd“ der Jagdhornbläser setzt das Zeichen zum Ausschwärmen der Gruppen zu den acht einzelnen Stationen auf dem Walderlebnispfad.

Dank der zahlreichen Helfer aus den Reihen des Hegerings waren die Walderlebnistage auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.

Fangjagdseminar 2016

15 Hegeringsmitglieder haben am vergangenen Sonntag unter der Leitung von Herbert Winkleströter erfolgreich am Fangjadseminar teilgenommen. 

Neues aus der Sitzung der Kreisschießobleute

 

Unter folgendem Link ist der aktuelle Schießplan zu finden:

http://www.ljv-nrw.de/inhalt/kjs-warendorf/jagdliches-schiesen/schiesplan-lw-kw/5_2253.html

 

Das Hegeringschießen des Beckumer Hegerings findet am Samstag,  23. Juli, ab 14:00 statt. Hier steht uns der Flintenstand zur Verfügung, je nach Umbaustatus auch Teile des Büchsenstandes. Es wird also ggf. nicht möglich sein, den Schießnachweis an diesem Tag zu erlangen.

Für den Schießnachweis stehen aber separate Termine vor und nach dem Standumbau zur Verfügung. Diese werden im Internet veröffentlicht.

Wie auch im vergangenen Jahr steht der Kurzwaffenstand zum Übungsschießen an einigen Terminen zur Verfügung. Die Termine werden sowohl im Rheinisch Westfälischen Jäger als auch im Internet veröffentlicht.

 

Informationen für die Saison 2016

  • Bitte rechtzeitig zwei bis vier Wochen vor den Wettkämpfen bei Andre Sielemann oder im Stand in Warendorf anmelden – bei direkter Anmeldung am Stand bitte Schießobmann Andre Sielemann informieren.

 

http://www.ljv-nrw.de/inhalt/kjs-warendorf/jagdliches-schiesen/4_309.html

Jahreshauptversammlung 2016

Beckumer Jäger fordern mehr Forschung für heimische Wildtierarten

 

Für ihre 50-jährige Zugehörigkeit zum Landesjagdverband wurden Aloys Wieschemeyer, Franz-Josef Tüttinghoff, Alfons Tönnissen und Bernd Schnell geehrt. Neben diesen besonderen Jubilaren erhielten Manuela Feldmann, Dirk Anderle, Erwin Weckheuer und Wolfgang Schnieders als Dank für ihre 25-jährige Treue Nadeln und Urkunden. Eine besondere Würdigung erhielten die Hegeringmitglieder Hubert Walgern und Heinz Hartwig mit einer mehr als 65-jährigen Mitgliedschaft im Hegering Beckum.

 

Hier weiterlesen

Taubentage 2016

Am Samstag, 6. Februar, und am Samstag, 13. Februar finden die diesjährigen Taubentage statt. Im Anschluss treffen wir uns auf dem Hof Antonius Steinhoff in Unterberg. Für Getränke und Würstchen ist ab 12 Uhr gesorgt.

 

2015

Fangjagdseminar am 4. Advent

15 Hegeringsmitglieder haben unter der Leitung von Herbert Winkleströter erfolgreich am Fangjadseminar teilgenommen. 

Formular zur Fallenanmeldung

Ein Formular, um Fallen bei der unteren Jagdbehörde anzumelden, finden Sie hier.

Herunterladen: fallenmeldung

Erfolgreicher Hundetag 2015

Im August hat der Hegring Beckum alle Mitglieder zu einem Leistungsvergleich für Jagdhunde eingeladen. Einige Hegeringmitglieder sind der Einladung zur "Höxbergsuche" mit gemütlichem Ausklang auf dem Hof Antonius Steinhoff in Unterberg gefolgt.

Zu Ehren den Jagdpatrons

In einer bis auf den letzten Platz besetzten St. Stephanuskirche feierte der Hegering Beckum auch in diesem Jahr die Heilige Messe zur Ehrung des Schutzpatron Hubertus.

Bereits zum dritten Mal unterstützten uns die Liesborner Jagdhornbläser mit den Klängen ihrer Parforce- und Fürst-Pless-Hörner. 

 

 

 

 

​

Änderungen des Landesjagdgesetzes

Der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen hat die Änderungen des Landesjagdgesetzes zusammengefasst. 

Herunterladen: PDF Jagdrecht

Einladung zum Frühschoppen

Am Sonntag, 16. August, ab 11 Uhr findet der diesjährige Hegeringfrühschoppen auf dem Hof Stumpenhorst, Harberg 1, in Beckum-Neubeckum statt.

 

Einladung zur Krähenjagd

Am kommenden Samstag, 1. August, findet in den Revieren des Beckumer Hegering die alljährliche Krähenjagd statt.

Es wird in den frühen Morgenstunden in den Revieren gejagd. Um 10 Uhr treffen wir uns auf dem Hof Hubert Aschoff, Dorfstr. in Vellern, um Strecke zu legen.

(Von Beckum kommend der ersten Hof links, sofort am Ortseingang)

 

Einladung zum traditionellen Hegeringschießen

Zum traditionellen Hegeringschießen treffen sich die Mitglieder des Hegering Beckum am Samstag, den 11. Juli 2015, um 14.00 Uhr auf dem Schießstand "Butterpatt" in Warendorf.

 

Ein Wettkampf ist nicht vorgesehen, vielmehr wird in lockerer Runde auf Tontauben geschossen. Es besteht auch die Möglichkeit den Schießnachweis auf Schalenwild zu erlangen, der mit In-Kraft-Treten des neuen Landesjagdgesetzes zur Pflicht geworden ist.

An diesem Tag findet auch das Saufeder-Schießen statt.

 

Für einen anschließenden Imbiss und Getränke ist gesorgt.

Einladung zur Höxbergsuche

Höxbergsuche 2015

Der Vorstand des Hegring Beckum lädt alle Hegeringmitglieder herzlich zu einem Leistungsvergleich für Jagdhunde ein. Die "Höxbergsuche" findet am Sonntag, 11.09.2016, statt.

 

Zugelassen sind Jagdgebrauchshunde jeden Alters und jeder Rasse. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Gespanne begrenzt. 

 

Schleppwild für die Federwildstrecke und die anschließende Wasserarbeit (vorzugsweise Ente) ist von jedem Hundeführer mitzubringen!

 

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

Hier weiterlesen

Pressebericht zur Hegeringversammlung 2015 des Hegering Beckum

Hegeringleiter Ulrich Kröger begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste, u.a. die Vorsitzenden der benachbarten Hegeringe, Vertreter der Jagdgenossenschaften, Vertreter der Landwirtschaft  und Mitglieder des Hegering Beckum zu einer informativen und harmonischen Jahreshauptversammlung. Die Jagdhornbläser eröffneten die Veranstaltung. Anschließend gedachte die Versammlung ihrer verstorbenen Mitglieder.

 

In seinem Jahresbericht ging der Hegringleiter auf die Veranstaltungen des letzten Jagdjahres ein, wie Hegeringschiessen, Waldjugendspiele mit über 300 Kindern, Tauben- und Krähenjagden, Frühschoppen und als weiteres Highlight die gut besuchte Hubertusmesse mit Falknern und ihren Hunden und Greifvögeln.

Hier weiterlesen

Der Hegering Beckum stellt sich vor

Aus der Lokalzeitung Ortszeit

Pressebericht zu Hegeringversammlung des Hegering Beckum am 17.03.2014

Rückgang der Niederwildjagden

 

Hegeringleiter Ulrich Kröger begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder des Hegering Beckum und alle Gäste zu einer informativen und harmonischen Jahreshauptversammlung. In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann den Hegering für sein Engagement für den Erhalt einer artenreichen Natur und aktiven Öffentlichkeitsarbeit wie die Waldjugendspiele, an denen 300 Kinder und 20 Helfer des Hegering teilnahmen, sowie die Rollende Waldschule.

 

HV 2014 1

v.l.n.r.: Antonius Hawixbrock, Robert Northoff, Werner Rüschhoff, Friedrich Edelmeier, Heinz Rüschhoff, Wilhelm Ellinghaus, Ulrich Kröger (es fehlt Kassierer Christian Mönig)

Anschließend gedachte die Versammlung ihrer verstorbenen Mitglieder.

 

Hier weiterlesen