Gourmets gegen Wildschäden

Wildgenuss aus NRW liegt weiter im Trend und war wichtiges Thema auf der Kölner Nahrungs- und Genussmesse Anuga. Darauf weist der Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen anlässlich des Welternährungstages am 16. Oktober hin.

Wilde Stulle auf der Eröffnung der NRW Wildwochen von Claudia Stern

Wilde Stulle: Bestes vom Wildschwein für Gourmets auf der Anuga. Kaum eine andere Wildart ist so vielseitig in der Küche einsetzbar wie Wildschwein.

Wildschweinbraten haben jetzt Saison!

Derzeit beklagen sich viele Landwirte und Gartenbesitzer über hohe Schäden durch Wildschweine, die Grünland und Rasen auf der Suche nach Nahrung umgraben und so verwüsten. Wer etwas dagegen unternehmen will, sollte viel Wildschweinbraten esse, lautet eine Kernbotschaft von Jägern und Genussexperten. Denn Jägerinnen und Jäger, die derzeit viele Wildschweine erlegen, müssen das erbeutete Wildfleisch schnell vermarkten, wollen sie Platz in ihren Wildkammern und Wildtruhen auch für die Jagden der kommenden Wochen behalten.

 

Gourmets, die sich jetzt mit leckeren Wildschweinbraten für den kommenden Winter eindecken, machen also genau das Richtige, für ihre gesunde, leckere und ausgewogene Ernährung und für die Umwelt.


Jägerin und Speerwurfweltmeisterin Steffi Nerius präsentiert gemeinsam mit Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg Wildschweinbratwürste auf der Anuga - lecker!

Neue Online-Börse Wildgenuss NRW

Wildgenuss NRW heißt der neue Online-Marktplatz, auf dem leckere Bratenstücke von Wild aus der Region bequem und günstig direkt von Jägerinnen und Jägern vor Ort bezogen werden können. Dieses Projekt ist eines der zentralen Themen der diesjährigen NRW-Wildwochen. "Unter www.wildgenuss-nrw.de finden qualitätsbewusste Köche, die auf Nachhaltigkeit, kurze Transportwege, höchste Qualität und angemessene Preise achten, immer das Richtige.", so Ralph Müller-Schallenberg, Präsident des Landesjagdverbandes NRW.

 

Die diesjährigen NRW-Wildwochen wurden am 9. Oktober auf der weltgrößten Nahrungs- und Genussmesse, der Kölner Anuga, eröffnet. Jäger, Gastronomen, Fleischer und Förster weisen in den kommenden Wochen wieder ganz besonders auf die Vorzüge von Wildfleisch in der Küche hin, gemeinsam mit Schirmherrin Steffi Nerius, Speerwurfweltmeisterin und selbst begeisterte Jägerin.