Statement vor der Landespressekonferenz Nordrhein-Westfalen e. V.

Mittwoch, 22. Juni 2016, 11.00 Uhr

Haus des Landtags in Düsseldorf

 

Es gilt das gesprochene Wort.

 

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

 

ich danke Ihnen für die Einladung und die Möglichkeit, einen Teil der Öffentlichkeit über einen wichtigen Tätigkeitsbereich des Landesjagdverbandes im Vorfeld des Landesjägertages am kommenden Samstag zu informieren.

 

Hier weiterlesen

Statement vor der Landespressekonferenz Düsseldorf, 16. Juni 2015, 11.00 Uhr

Ralph Müller-Schallenberg

Präsident des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen

 

Statement vor der Landespressekonferenz

 

Düsseldorf, 16. Juni 2015, 11.00 Uhr

 

Es gilt das gesprochene Wort.

 

 

Herr Vorsitzender/Frau Vorsitzende, meine Damen und Herren.

 

Hinter uns liegen starke Wochen und Monate. Sie werden die Regionalkonferenzen des Landesjagdverbandes in den fünf Regierungsbezirken seit dem vergangenen Herbst verfolgt oder erlebt haben. Seit Beginn des Jahres hat es im ganzen Land lokalen Protest gegeben. Die Großdemonstration am 18. März hier vor dem Landtag hat noch einmal alles geschlagen. Insgesamt waren mehr als 30.000 Leute auf den Beinen. Und der Landesjägertag am 30. Mai in Schmallenberg hat gezeigt, dass die Solidarität und die Kampfkraft des Landesjagdverbandes und seiner elf Partnerverbände des ländlichen Raums stärker denn je sind.

 

Hier weiterlesen

Rede Müller-Schallenberg, Landesjägertag 2015 in Schmallenberg

Ralph Müller-Schallenberg

Präsident Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen

Landesjägertag (TOP 3 „Jagdpolitische Ausführungen“)

Samstag, 30. Mai 2015, 10.00 Uhr

 

Schmallenberg, Stadthalle, Paul-Falke-Platz 6

 

Es gilt das gesprochene Wort.

 

 

I.

 

Liebe Jägerinnen und Jäger,

liebe Landleute,

meine sehr verehrten Damen und Herren.

 

Viele von Ihnen haben die fünf Regionalkonferenzen des Landesjagdverbandes mit mehr als 15.000 Teilnehmern erlebt. Seit Beginn des Jahres hat es im ganzen Land lokalen Protest gegeben. Aber die Großdemonstration am 18. März vor dem Landtag hat noch einmal alles geschlagen.

 

Hier weiterlesen