Bundestagswahl am 24. September – Wahlrecht ist Jägerpflicht!

21. September 2017, Dortmund (LJV). Der Landesjagdverband NRW ruft seine Mitglieder zur Teilnahme an der Bundestagswahl am kommenden Sonntag auf. „Die Zukunft des ländlichen Raums entscheidet sich heute parallel in verschiedenen Gremien, vom EU-Parlament bis zum Gemeinderat. Besonderes Gewicht hat natürlich der Bundestag, über dessen Zusammensetzung wir am kommenden Sonntag entscheiden“, sagt Jägerpräsident Ralph Müller-Schallenberg. „Das Wahlrecht auszuüben, ist für mich daher eine Jägerpflicht!“

Deutscher Bundestag_ Marc-Steffen Unger

Deutscher Bundestag - Foto von Marc-Steffen Unger

Wie die einzelnen Parteien zur Jagd und zum ländlichen Raum stehen, hat der Deutsche Jagdverband in seinen Wahlprüfsteinen zusammengefasst: http://www.jagdverband.de/node/7660

 

Müller-Schallenberg: „Bitte nutzen Sie die letzten Tage vor der Bundestagswahl auch, um all Ihr Bekannten und Verwandten, insbesondere jene des ländlichen Raumes, zum Urnengang am kommenden Sonntag aufzurufen!“