Rollende Waldschule

 

 

 

„Wenn die Kinder nicht in den Wald kommen dann kommt der Wald mit all seinen Tieren in die Schule.“

 

Wer nicht ins Erlebnismuseum Lernort Natur in Monschau kommen kann, der kann die kleinere mobile Einrichtung von Lernort Natur zur Schule bestellen.

 

Ein bunt bemalter Hänger mit einer noch bunteren Tierwelt im Inneren fährt auf Anfrage vor die Schule. Außen sind 4 verschiedene Landschaften mit der dazu gehörenden heimischen Tierwelt aufgemalt. Im Inneren sind all diese Tiere und noch viele mehr (über 100 Präparate) untergebracht.

 

Die Kinder tragen all diese Tiere in die Klasse. Auf ihren Schultischen können sie dann nach Herzenslust fühlen, wie sich ein Biber anfühlt, wie spitz die Stacheln vom Igel sind oder warum die Eulen so weiche Federn haben. Sie können mit Rehkitzen und kleinen Fuchskindern schmusen und natürlich 2 Unterrichtsstunden oder auch länger, denn die Zeit vergeht wie im Flug, wunderschönen und sehr lehrreichen Geschichten rund um die Natur zuhören.

 

Das ist ein Biologieunterricht der besonderen Art.

 

In weit über 1000 Einsätzen rollt die Waldschule schon viele Jahre von Schule zu Schule, in Altenheime und Behinderteneinrichtungen, sowie zu vielen großen Wochenendveranstaltungen . Für die Schulen und Behinderteneinrichtungen, sowie für die Altenheime ist der Unterricht kostenlos.

 

Die hohe Nachfrage bedarf jedoch einer rechtzeitigen Terminabsprache.

 

Ansprechpartner für die rollende Waldschule ist  Hermann Carl.

 

Per Mail: carl-monschau@t-online.de

 

Tel.: 02472 / 2439

Handy: 0173 / 9716752

 

Oder unter: info@erlebnismuseum-lernort-natur.de