Der Jagdkurs in Bochum - Unsere Philosophie

Sie möchten einen Jagdschein machen? Dann kommen Sie zu uns!

Im Jagdkurs Bochum werden Sie dank unseres qualifizierten Ausbilderteams und einer fundierten theoretischen und vor allem auch praktischen Ausbildung optimal auf die Jägerprüfung vorbereitet.
Wir legen sehr viel Wert darauf, dass das erlangte Wissen nicht nur bis zur Prüfung im Gedächtnis bleibt und vertiefen die theoretische Ausbildung durch die verschiedensten praktischen Aktivitäten wie z. B. diverse Reviergänge in verschiedene Hoch- und Niederwildreviere, das Aufbrechen und Verwerten von Wild und die Wildbrethygiene, das Kennenlernen der Beizjagd und der Falknerei und natürlich die fundierte Schiessausbildung in drei Disziplinen (Bockscheibe, Kipphase und laufender Keiler) auf dem eigenen Schießstand. Mehrmals während der Ausbildung wird auch eine Forststation besucht, um das erlernte Wissen an echten Präparaten, Knochen, Zähnen, Geweihen usw. zu testen.

Jagdkurs und Beruf - Geht das?

Natürlich. Unser Kurs richtet sich auch an Berufstätige, denn der theoretische Unterricht findet an zwei Abenden in der Woche von 19 - 21 Uhr in der Feierabendzeit statt wie auch das jagdliche Schießtraining. Jagdliche Sonderveranstaltungen (Reviergänge, Besuche der Forststation etc.) finden am Wochenende statt und runden das Komplettangebot ab. Wir müssten lügen wenn wir behaupten würden, so ein Jagdkurs ist ein Klacks und man macht das mit Links - dem ist sicherlich nicht so. Es ist ein nicht unerheblicher Zeitaufwand und wird so manchen Feierabend verschlingen und auch das ein oder andere Wochenende etwas verkürzen...

...aber wenn Sie auf einem Hochsitz im Morgengrauen zwei spielenden Kitzen zusehen können, in der Nacht die Wildschweine laut durch‘s Dickicht stöbern hören oder sogar im Mondlicht einen Hirsch auf einer Anhöhe erblicken können - dann sind das Momente, in denen Sie immer gern an diesen Kurs und das Gelernte zurück denken werden. Versprochen.

Warum 8 Monate wenn es auch in 3 Wochen geht?

Bei uns lernen Sie für‘s Leben, nicht nur für den Moment der Prüfung. Jäger oder Jägerin sein bedeutet mehr, als nach der Jägerprüfung den ersten Jagdschein zu lösen und mit geladener Waffe einen Hochsitz zu erklimmen.
Ein Jäger oder eine Jägerin ist nicht nur in einem solchen Moment Jäger/in, er oder sie ist es immer und überall. Der Wissensschatz, den wir in unserem Jagdkurs vermitteln, weckt oft ein ganz anderes Weltbild in unseren Kursteilnehmern. Und das ist für eine bewusste Wahrnehmung der Umwelt als Jäger und als Jägerin auch sehr wichtig, denn wir sind so viel mehr als grüne Damen und Herren, die das Privileg haben eine Waffe zu tragen. Wir sind Tierschützer/innen und Umweltschützer/innen, auch oft Aufklärer/innen und Vermittler/innen.

In unserem Jagdkurs werden Sie optimal auf ein Leben als Jäger oder Jägerin vorbereitet und auch dort bereits in die Gemeinschaft der Kreisjägerschaft Bochum aufgenommen und integriert. So haben Sie nach bestandener Prüfung direkt Anschluss an erfahrene Jäger und Jägerinnen, die den Jungjägern und Jungjägerinnen jederzeit gern mit Rat und Tat zur Seite stehen und den Einstieg in ein erfolgreiches Jägerdasein erleichtern. Wir als Kreisjägerschaft Bochum sind sehr stolz auf diese Gemeinschaft und freuen uns jedes Jahr auf‘s Neue, viele Jungjäger und -jägerinnen bei uns aufnehmen und unser Wissen weitergeben zu dürfen.

Sie sind sich nicht ganz sicher, ob wir zu Ihnen passen?

Dann testen Sie uns! Schauen Sie sich unseren Unterricht in Ruhe vier Wochen lang unverbindlich und kostenlos an und entscheiden Sie dann, ob unser Konzept zu Ihnen passt und Sie mit uns und im Kreis weiterer angehender Jäger Ihren Jagdschein erwerben wollen.

Wir freuen uns auf Sie!