Jahresbericht der Obfrau für Naturschutz

Bericht der Obfrau für Naturschutz

Im Jahr 2010 wurde ein neues Bundesnaturschutzgesetz verabschiedet. Als Folge dessen müssen die Länder ihre Landesnaturschutzgesetze entsprechend maßvoll und praktisch umsetzbar auf ihre Verhältnisse übertragen und dabei das geltende Landschaftsgesetz integrieren. Der in 2015 vom „Remmel-Ministerium“ dazu veröffentlichte Entwurf für NRW geht jedoch in Teilen weit über die Bundesvorschriften hinaus und findet in wesentlichen Punkten  nicht die Zustimmung der 17 Partnerverbände im Aktionsbündnis Ländlicher Raum.

Hier weiterlesen

Greening – eine Chance für biotopverbessernde Maßnahmen

Dr. Martin Schmid

Referent für pflanzenbauliche Produktionssysteme und Nachwachsende Rohstoffe an der LWK NRW.

 

Den ganzen Artikel lesen sie  hier ...